Filtern nach

Welcome to the 90′s


„Welcome to the 90s“! In vier packenden Folgen nimmt die Doku-Reihe den Zuschauer mit zurück in die musikalische Zukunft der 90er.

Sie versetzt ihn mitten hinein in die vibrierende Dancekultur, erzählt vom goldenen Zeitalters der Rap Musik, schwärmt von der riesigen Boy- und Girlband-Welle des Jahrzehnts und erinnert an die neuen Blüten des Rock:

Junges Deutschland


Wer heute jung ist, weiß, wie sich das anfühlt. Aber wie war es in den wilden Zwanzigern? Wie erlebte man die erste Liebe, den ersten Sex? Wie fühlte man sich als Jugendlicher während der Nazi-Zeit? Wofür engagierten sich junge Menschen in den 50er-Jahren, wogegen wehrten sie sich in den 60ern und 70ern? Wie prägten Musik, Mode, Medien unsere Väter und unsere Mütter, als sie selbst jung waren?Anna Maria Mühe und Kostja Ullmann brechen auf zu einer spannenden Zeitreise. Sie lesen Tagebücher, Briefe, Aufsätze junger Deutscher – Original-Dokumente aus historischen Sammlungen und Archiven. Und werden im Film selbst zu den Jungendlichen, die sie zitieren.

Nadia auf den Spuren der Liebe


Moderatorin Nadia Kailouli taucht ein in das Liebesleben unter deutschen Dächern und Decken. Sie zeigt: Partnerschaftsmodelle gibt es so viel mehr sind mehr als lediglich „Mann, Frau, Kind, Haus und Hund“. Sie sind vielfältig, spannend und vor allem eins: Alltag. Denn: „normal“ geht auch anders.

 

Das Geschäft mit der Geige


Die Geige ist das Musikinstrument schlechthin: Die Instrumente der alten Geigenbau-Dynastien bringen Millionen.
Doch die italienischen Geigenbauer von einst haben das Geheimnis ihres Klanges mit ins Grab genommen. In der dreiteiligen Dokumentation geht Daniel Hope dem Mythos um Stradivari, Guarneri und Co. auf den Grund und erforscht die Schattenseiten des globalen Geigenhandels. Was ist dran an dem angeblich einzigartigen Klang der Jahrhunderte alten Instrumente?

Welcome to the 90′s – Die Liveshow


Wenn Max Herre mit Gitarre in der Hand A.N.N.A. singt, wenn Laura Mayne mit souliger RnB-Stimme Rage Against The Machine anstimmt und wenn Samy Deluxe nebst „Pures Gift“ auch Kriss kross performt…ja dann war das unsere „Welcome to the 90s“ Party im Mojo Club.

 

Open Opera – Wer wird Carmen?


Einmal auf einer riesigen Bühne stehen, vor 4000 Leuten spielen, mit Oscar-Preisträger Volker Schlöndorff arbeiten – für viele junge Sänger ein verlockendes Angebot.

Open Opera macht’s möglich: Die Casting-Show sucht die vier Hauptrollen des Opernklassikers „Carmen“ für die Seefestspiele am Wannsee. Über 500 Talente aus aller Welt bewerben sich für Open Opera. 31 Sänger aus 27 Nationen schaffen es zum Vorsingen nach Berlin. Auf sie warten Prüfungen, Lampenfieber und eine hochkarätige Jury aus gestandenen Opernstars.